Archiv für den Monat: Mai 2014

Sommerurlaub am Gardasee

Ein beliebtes Ziel der Deutschen im Sommer ist der Gardasee. Es ist der größte See in Italien und liegt im Norden des Landes und grenzt an die Provinzen Trentino, Brescia und Verona. Rundum den Gardasee gibt es viele Campingplätze und Hotels, jedoch ist der Norden eher beliebt bei Urlaubern, die sportliche Herausforderungen suchen bei Touren mit dem Mountainbike oder beim Surfen und Klettern. Der Süden ist dagegen sehr beliebt bei Familien. Gründe für die Beliebtheit des Gardasees sind unter anderem die tolle Umgebung; sowohl die Natur als auch die Freizeitmöglichkeiten, das mediterrane Klima im Sommer und das tolle Wasser des Sees. Die im Süden gelegenen Städte Peschiera del Garda und Lazise sind zwei der beliebtesten Destinationen.

Peschiera del Garda

In Peschiera del Garda sollte man sich auf keine Fall das Fischerei Museum entgehen lassen. Hier lernt man eine Menge über die Geschichte der Stadt und den Fischfang im Gardasee. Weiterhin kann man auch einfach die Stadt erkunden mittels einer Wanderung entlang und über die gut erhaltene Stadtmauer. Rundum die Stadt sind alte Tore und Brücken zu bestaunen. Auch eine begleitete Bootsfahrt ist möglich und lässt einen ganz anderen Blick auf die Stadt zu. Für Kinder ist ein Ausflug in den nahegelegenen Freizeitpark Gardaland eine tollte Abwechslung. Die rasanten Achterbahnfahrten lassen jedem den Atem stocken.

Lazise

In Lazise sollte man die Burg der Stadt, Castello Scaligero, besichtigen. Diese gehört mit ihrer Festungsanlage zu einer der besterhaltenen Anlage des Gardasees. Sie wurde im 9.Jahrhundert gebaut, um gegen Hunnen zu schützen. Zur Burg gehört auch der Park der Villa Bernini. Es gibt weiterhin drei wunderschöne Kirchen in Lazise zu bestaunen; die Kirche der Heiligen Fermo und Rustico, die Kirche des Heiligen Nikolaus und die Kirche der Heiligen Zeno und Martin. Am Abend sollte man sich ein Eis am Hafen gönnen. Der Andrang der Touristen in der Stadt kann im Sommer sehr hoch sein und dann ist eine kleine Abkühlung und ein Spaziergang am Wasser genau das Richtige. Jeder Besuch am Gardasee sollte eine Oliven- und Weinverkostung beinhalten. Rundum den Gardasee wird Wein angebaut und auch in Lazise gibt es kleine Weinkeller, in denen der Wein direkt vom Eigentümer angeboten wird. Hier bekommt man Informationen zu den Produkten und kann das ein oder andere Glas Wein verkosten.